Domain verkehrsfluss.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt verkehrsfluss.de um. Sind Sie am Kauf der Domain verkehrsfluss.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Verkehrsteilnehmer:

Ratgeber für die Sicherheit bei Einsatzfahrten Obwohl Einsatzfahrten - insbesondere bei Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr - an der Tagesordnung sind, bergen solche Szenarien besondere, über das Normalmaß hinausgehende Unfallrisiken. Diesen Gefahren sollten und müssen die Einsatzorganisationen mit einer gut durchdachten und konsequent umgesetzten Aus- und Fortbildung begegnen. Hier hilft der Ratgeber: Er zeigt die vielfältigen Unfallrisiken für Einsatzpersonal und andere Verkehrsteilnehmer während einer Einsatzfahrt auf. Insbesondere stellt er verschiedene Unfallursachen und kritische Fahrsituationen sowie Fehlerquellen im Fahrverhalten von Einsatzfahrern und Fehlreaktionen im Fahrverhalten anderer Fahrzeugführer dar. Juristischer Umgang mit Einsatzfahrten Daneben bietet der Autor eine deutliche und anschauliche Erklärung der vielschichtigen Rechtsvorschriften. So vertieft der Leitfaden das Verständnis sowohl der Rechtsgrundlagen für Einsatzfahrten als auch der Rechtsfolgen von Verkehrsunfällen, die sich im Zusammenhang mit Einsatzfahrten ereignen. Mit Begriffserklärungen und besonderen Hinweisen Zusätzlich erläutert der Autor allgemeine Begrifflichkeiten, weist auf Besonderheiten des Einsatzraumes hin und gibt Empfehlungen für die Sicherheitsausstattung von Einsatzfahrzeugen. Neu in der 6. Auflage Das Kapitel »Rechtsprechung in Leitsätzen« wurde umfangreich aktualisiert. Neu in dieser Auflage sind auch ein Abschnitt über die Besonderheiten für Einsatzfahrer im Justizvollzugsdienst sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis. Für Polizei, Zoll, Rettungsdienste, Feuerwehren Eigene Kapitel befassen sich mit den speziellen Voraussetzungen und Anforderungen an Polizei, Zoll, Rettungsdienst und Feuerwehr. Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF) (Müller, Dieter)
Ratgeber für die Sicherheit bei Einsatzfahrten Obwohl Einsatzfahrten - insbesondere bei Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr - an der Tagesordnung sind, bergen solche Szenarien besondere, über das Normalmaß hinausgehende Unfallrisiken. Diesen Gefahren sollten und müssen die Einsatzorganisationen mit einer gut durchdachten und konsequent umgesetzten Aus- und Fortbildung begegnen. Hier hilft der Ratgeber: Er zeigt die vielfältigen Unfallrisiken für Einsatzpersonal und andere Verkehrsteilnehmer während einer Einsatzfahrt auf. Insbesondere stellt er verschiedene Unfallursachen und kritische Fahrsituationen sowie Fehlerquellen im Fahrverhalten von Einsatzfahrern und Fehlreaktionen im Fahrverhalten anderer Fahrzeugführer dar. Juristischer Umgang mit Einsatzfahrten Daneben bietet der Autor eine deutliche und anschauliche Erklärung der vielschichtigen Rechtsvorschriften. So vertieft der Leitfaden das Verständnis sowohl der Rechtsgrundlagen für Einsatzfahrten als auch der Rechtsfolgen von Verkehrsunfällen, die sich im Zusammenhang mit Einsatzfahrten ereignen. Mit Begriffserklärungen und besonderen Hinweisen Zusätzlich erläutert der Autor allgemeine Begrifflichkeiten, weist auf Besonderheiten des Einsatzraumes hin und gibt Empfehlungen für die Sicherheitsausstattung von Einsatzfahrzeugen. Neu in der 6. Auflage Das Kapitel »Rechtsprechung in Leitsätzen« wurde umfangreich aktualisiert. Neu in dieser Auflage sind auch ein Abschnitt über die Besonderheiten für Einsatzfahrer im Justizvollzugsdienst sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis. Für Polizei, Zoll, Rettungsdienste, Feuerwehren Eigene Kapitel befassen sich mit den speziellen Voraussetzungen und Anforderungen an Polizei, Zoll, Rettungsdienst und Feuerwehr. Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF) (Müller, Dieter)

Ratgeber für die Sicherheit bei Einsatzfahrten Obwohl Einsatzfahrten - insbesondere bei Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr - an der Tagesordnung sind, bergen solche Szenarien besondere, über das Normalmaß hinausgehende Unfallrisiken. Diesen Gefahren sollten und müssen die Einsatzorganisationen mit einer gut durchdachten und konsequent umgesetzten Aus- und Fortbildung begegnen. Hier hilft der Ratgeber: Er zeigt die vielfältigen Unfallrisiken für Einsatzpersonal und andere Verkehrsteilnehmer während einer Einsatzfahrt auf. Insbesondere stellt er verschiedene Unfallursachen und kritische Fahrsituationen sowie Fehlerquellen im Fahrverhalten von Einsatzfahrern und Fehlreaktionen im Fahrverhalten anderer Fahrzeugführer dar. Juristischer Umgang mit Einsatzfahrten Daneben bietet der Autor eine deutliche und anschauliche Erklärung der vielschichtigen Rechtsvorschriften. So vertieft der Leitfaden das Verständnis sowohl der Rechtsgrundlagen für Einsatzfahrten als auch der Rechtsfolgen von Verkehrsunfällen, die sich im Zusammenhang mit Einsatzfahrten ereignen. Mit Begriffserklärungen und besonderen Hinweisen Zusätzlich erläutert der Autor allgemeine Begrifflichkeiten, weist auf Besonderheiten des Einsatzraumes hin und gibt Empfehlungen für die Sicherheitsausstattung von Einsatzfahrzeugen. Neu in der 6. Auflage Das Kapitel »Rechtsprechung in Leitsätzen« wurde umfangreich aktualisiert. Neu in dieser Auflage sind auch ein Abschnitt über die Besonderheiten für Einsatzfahrer im Justizvollzugsdienst sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis. Für Polizei, Zoll, Rettungsdienste, Feuerwehren Eigene Kapitel befassen sich mit den speziellen Voraussetzungen und Anforderungen an Polizei, Zoll, Rettungsdienst und Feuerwehr. Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF) , Ratgeber für die Sicherheit bei Einsatzfahrten Obwohl Einsatzfahrten - insbesondere bei Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr - an der Tagesordnung sind, bergen solche Szenarien besondere, über das Normalmaß hinausgehende Unfallrisiken. Diesen Gefahren sollten und müssen die Einsatzorganisationen mit einer gut durchdachten und konsequent umgesetzten Aus- und Fortbildung begegnen. Hier hilft der Ratgeber: Er zeigt die vielfältigen Unfallrisiken für Einsatzpersonal und andere Verkehrsteilnehmer während einer Einsatzfahrt auf. Insbesondere stellt er verschiedene Unfallursachen und kritische Fahrsituationen sowie Fehlerquellen im Fahrverhalten von Einsatzfahrern und Fehlreaktionen im Fahrverhalten anderer Fahrzeugführer dar. Juristischer Umgang mit Einsatzfahrten Daneben bietet der Autor eine deutliche und anschauliche Erklärung der vielschichtigen Rechtsvorschriften. So vertieft der Leitfaden das Verständnis sowohl der Rechtsgrundlagen für Einsatzfahrten als auch der Rechtsfolgen von Verkehrsunfällen, die sich im Zusammenhang mit Einsatzfahrten ereignen. Mit Begriffserklärungen und besonderen Hinweisen Zusätzlich erläutert der Autor allgemeine Begrifflichkeiten, weist auf Besonderheiten des Einsatzraumes hin und gibt Empfehlungen für die Sicherheitsausstattung von Einsatzfahrzeugen. Neu in der 6. Auflage Das Kapitel »Rechtsprechung in Leitsätzen« wurde umfangreich aktualisiert. Neu in dieser Auflage sind auch ein Abschnitt über die Besonderheiten für Einsatzfahrer im Justizvollzugsdienst sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis. Für Polizei, Zoll, Rettungsdienste, Feuerwehren Eigene Kapitel befassen sich mit den speziellen Voraussetzungen und Anforderungen an Polizei, Zoll, Rettungsdienst und Feuerwehr. Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF) , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 6. Auflage, Erscheinungsjahr: 20221116, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Schnell informiert##, Autoren: Müller, Dieter, Auflage: 22006, Auflage/Ausgabe: 6. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 250, Keyword: Übungseinsatzfahrt; Feuerwehrführerschein; Amtshaftung; JUH; Eigensicherung; Dashcams; Rettungsgasse; DRK; Martinshorn; Sondersignal; Wegerechte; Regress; Notarzt; Notfalleinsatz; Einsatzfahrt; Gaffer; ASB; Checkliste; Sonderrechte; MHD, Fachschema: Feuerwehr~Feuerwehr / Einsatz~Ordnungsrecht~Polizei - Kriminalpolizei - Schutzpolizei - Volkspolizei~Polizeirecht~Rettungsdienst~Sicherheitsdienst~Strafrecht~Verwaltungsrecht - Verwaltungssachen~Waffenrecht - Waffengesetz~Ordnungswidrigkeit, Fachkategorie: Verkehrsrecht, Verkehrsstraf- und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht~Feuerwehr~Ambulanz und Rettungsdienst, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Strafrecht, Fachkategorie: Polizei und Sicherheitsdienste, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Boorberg, R. Verlag, Verlag: Boorberg, R. Verlag, Verlag: Boorberg, Richard, Verlag GmbH & Co KG, Länge: 206, Breite: 144, Höhe: 17, Gewicht: 360, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2733408, Vorgänger EAN: 9783415066205 9783415055193 9783415045262 9783415036567 9783415029378, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1316696

Preis: 29.80 € | Versand*: 0 €
PSS Schnittschutzhose X-treme Air HIVIS Orange/Schwarz - 94 schlank und groß
PSS Schnittschutzhose X-treme Air HIVIS Orange/Schwarz - 94 schlank und groß

Die PSS Schnittschutzhose X-treme Air HIVIS wurde aus der Zusammenarbeit mit erfahrenen Profis entwickelt, die das ganze Jahr im Wald arbeiten. Die X-treme Air HIVIS besticht durch ihr sportliches und frisches Design. Der Oberstoff ist langlebig, atmungsaktiv und leicht. Auf der vorderen Beinseite ist die Warnschutzhose bis über den Kniebereich mit einem wasserdichten Oberstoff ausgestattet, zum besseren Schutz vor Nässe bis in den hinteren Wadenbereich durchgezogen. Die PSS Schnittschutzhose ist mit Reflexstreifen ausgestattet nach EN-20471. Die Forstbekleidung für Arbeiten in besonderen Gefahrenbereichen wie Straßenverkehr oder ähnlichen Arbeitsplätzen vorgeschrieben. Auch für Damen geeignet. Bestellen Sie die entsprechende Herrengröße, eine Umrechnungshilfe finden Sie in unseren Größentabellen.

Preis: 269.00 € | Versand*: 4.95 €
Alpinestars Stella T-Kira V2, Textiljacke wasserdicht Damen - Schwarz/Hellrot - XXL
Alpinestars Stella T-Kira V2, Textiljacke wasserdicht Damen - Schwarz/Hellrot - XXL

Speziell für die weibliche Form entworfen, ist die wasserdichte Stella T-Kira v2 Jacke eine Textiljacke, die einen sauberen, sportlichen Schnitt bietet. Die Jacke verfügt über eine wasserdichte Membran, ein herausnehmbares Thermofutter und Belüftungsöffnungen mit Reißverschluss, um Anpassungsfähigkeit für alle Wetterbedingungen zu bieten. Die technisch fortschrittliche Konstruktion dieser Jacke bietet Schutz und Abriebfestigkeit, während die umfangreiche Akkordeon-Paneele bieten verbesserte Ebenen der Bewegung und Komfort. Eine weitere nette Note ist, dass diese Jacke einen längeren Schnitt hat, um sicherzustellen, dass der Fahrer den Rücken und die Hüften bleiben wahre Wetterschutz und Komfort abgedeckt. Features Entworfen für eine optimierte weibliche Passform Polygewebe-Konstruktion mit abriebfestem Material in ausgesetzten Bereichen Anpassung der Taille an eine optimierte Passform Zwei Eingrifftaschen mit Reißverschluss Die mit Reißverschlüssen versehenen Lufteinlassöffnungen sind strategisch positioniert, um im offenen Zustand den Luftstrom zu optimieren Niedriger Kragen mit texturiertem 3D-Komfortgewebe für das Krageninnenfutter Die vorgekrümmte Armkonstruktion reduziert die Ermüdung Reflektierende Details machen die Fahrerin für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar Herausnehmbares Thermofutter Feste wasserfeste Membran Mikrofaser-Komfortkante an Kragen und Manschetten Wasserfeste Innentasche an der Vordertasche Der Reißverschluss für die Taillenverbindung ermöglicht eine Befestigung an der Alpinestars Motorradhose Die folgenden Normen gelten für dieses Produkt Level 1 Alpinestars Bio Schulter- und Ellbogenprotektoren (EN 1621-1:2012) Vorbereitet für Alpinestars Nucleon Brust- und Rückenprotektor (separat erhältlich) Motorrad Schutzkleidung der Klasse A (nach Kategorie II der PSA Vorschrift (EU) 2016/425)

Preis: 251.90 € | Versand*: 5.90 €
Shark Skwal i3 Blank SP Motorrad-Integralhelm schwarz XL
Shark Skwal i3 Blank SP Motorrad-Integralhelm schwarz XL

Shark Skwal i3 Blank SP Motorrad-Integralhelm - Für noch mehr Sicherheit sorgt am Shark *Skwal i3* ein integriertes Bremslicht im Bereich des Hinterkopfs. Eine Verbindung zum Motorrad oder zum Smartphone ist unnötig, denn das System verwendet einen integrierten dreiachsigen Beschleunigungsmesser, der registriert, wann das Motorrad verzögert. Bei normalem Bremsen blinken die roten Lichter dreimal pro Sekunde, bei starkem Verzögern schaltet das System auf fünf Flashs/Sekunde um. Die Shark *Skwal*-typische LED Beleuchtung vorn und an den Seiten kannst du auch weiterhin zuschalten. Zum Lieferumfang beim Shark *Skwal i3* gehört außerdem ein kratzfestes Visier Klasse 1 (klar) mit Pinlock 70-Einsatz. Visier: klar, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe integrierte Sonnenblende, getönt Material: Thermoplast Verschluss: Ratschenverschluss Gewicht: ca. 1.550 g Futter: Komfort-Innenfutter, komplett herausnehmbar und waschbar Belüftung: Kinn- und Oberkopfbereich, verstellbar sowie Hinterkopfentlüftung Sonstiges: aktive Bremslichter, inklusive Atem- und Windabweiser, integrierter Brillenkanal, vorbereitet für SHARKTOOTH Kommunikationssystem Prüfungen: ECE 22.06 Gut zu wissen: Dieser Helm wird mit schaltbarer LED-Beleuchtung verkauft. Die LED-Beleuchtung ist in Deutschland nicht Gegenstand der StVO. Die Nutzung ist nicht durch die StVZO reglementiert. Bitte beachten Sie, dass Sie andere Verkehrsteilnehmer grundsätzlich nicht schädigen, gefährden oder belästigen dürfen. - schwarz

Preis: 218.99 € | Versand*: 0.00 €

Wer sind die schlimmsten Verkehrsteilnehmer?

Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben, da es verschiedene Arten von Verkehrsteilnehmern gibt, die sic...

Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben, da es verschiedene Arten von Verkehrsteilnehmern gibt, die sich schlecht verhalten können. Dazu gehören beispielsweise rücksichtslose Autofahrer, die zu schnell fahren oder andere Verkehrsteilnehmer gefährden, aber auch unaufmerksame Fußgänger oder Radfahrer, die die Verkehrsregeln ignorieren. Letztendlich ist es wichtig, dass alle Verkehrsteilnehmer sich verantwortungsvoll und respektvoll im Straßenverkehr verhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer im Alltag?

Verkehrsteilnehmer verhalten sich im Alltag unterschiedlich. Einige halten sich an die Verkehrsregeln und fahren defensiv und vora...

Verkehrsteilnehmer verhalten sich im Alltag unterschiedlich. Einige halten sich an die Verkehrsregeln und fahren defensiv und vorausschauend, während andere rücksichtslos und aggressiv fahren. Manche Verkehrsteilnehmer sind auch unaufmerksam und abgelenkt, zum Beispiel durch ihr Smartphone. Insgesamt ist das Verhalten von Verkehrsteilnehmern stark von individuellen Einstellungen und Gewohnheiten geprägt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum stressen mich andere Verkehrsteilnehmer so sehr?

Es ist möglich, dass andere Verkehrsteilnehmer dich stressen, weil du das Gefühl hast, dass sie dich behindern oder gefährden könn...

Es ist möglich, dass andere Verkehrsteilnehmer dich stressen, weil du das Gefühl hast, dass sie dich behindern oder gefährden könnten. Dies kann zu Frustration und Ärger führen. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass jeder Verkehrsteilnehmer seine eigenen Gründe und Herausforderungen hat und dass es hilfreich sein kann, Gelassenheit und Verständnis zu üben, um den Stress zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist das Symbol für einen Verkehrsteilnehmer?

Das Symbol für einen Verkehrsteilnehmer ist das Verkehrsschild, das verschiedene Symbole und Piktogramme verwendet, um verschieden...

Das Symbol für einen Verkehrsteilnehmer ist das Verkehrsschild, das verschiedene Symbole und Piktogramme verwendet, um verschiedene Arten von Verkehrsteilnehmern darzustellen. Zum Beispiel gibt es Symbole für Fußgänger, Fahrradfahrer, Autos, LKWs und Busse. Diese Symbole dienen dazu, den Verkehrsteilnehmern Informationen über die Verkehrsregeln und -vorschriften zu geben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Ultrasport ST760 FP XL
Ultrasport ST760 FP XL

Der Ultrasport ST760 ist ein Hochleistungs-Sommerreifen, der auf trockener und nasser Fahrbahn optimale Leistung liefert und gleichzeitig maximale Traktion und Stabilität gewährleistet. Er verfügt über ein asymmetrisches Profil, das verbesserten Grip in Kurven und eine verbesserte Wasserableitung für eine bessere Aquaplaning-Beständigkeit bietet. \n \n Die Konstruktion des Reifens besteht aus einer hochwertigen Silica-Mischung, die es ihm ermöglicht, sowohl bei nassen als auch bei trockenen Bedingungen einen hervorragenden Grip zu erhalten. Der Reifen verfügt außerdem über eine robuste Innenstruktur, die seine Haltbarkeit und Stabilität erhöht und sicherstellt, dass er schweren Lasten standhält und gleichzeitig eine reibungslose und komfortable Fahrt bietet. \n \n Insgesamt ist der Ultrasport ST760 Reifen eine ausgezeichnete Wahl für Fahrer, die Wert auf Leistung und Sicherheit im Straßenverkehr legen.

Preis: 112.32 € | Versand*: 0.00 €
Kinderfahrrad »saurier T-Rex«, 1 Gang, mit Stützrädern, Frontschild und coolen Schutzblechen, 92181850-30 schwarz 16 Zoll (40,64 cm)
Kinderfahrrad »saurier T-Rex«, 1 Gang, mit Stützrädern, Frontschild und coolen Schutzblechen, 92181850-30 schwarz 16 Zoll (40,64 cm)

Dino Bikes steht als italienischer Qualitäts-Hersteller seit Jahren für Premium Fahrräder! Kinder lieben die Marke aufgrund ihrer Optik und einfachen Handhabung, Eltern lieben Sie wegen ihrem Sicherheitsversprechen und der TOP Qualität. Sicherheit: Nichts geht über Sicherheit im Straßenverkehr, insbesondere bei Kindern! Deshalb legen wir höchsten Wert auf permanente Kontrollen im Produktionsprozess sowie ausgiebige TÜV und CE Prüfungen. Darüber hinaus sind natürlich alle unsere Fahrräder BPA-Frei! Lieferumfang: - Unsere Fahrräder kommen bereits zu 90% vormontiert und sind mit wenigen Handgriffen betriebsbereit! - Des Weiteren sind bereits enthalten: Felgen (lackiert), Stützräder, Hinterrad Vorderrad Bremse, Seitenzugbremse, Sattel.

Preis: 194.99 € | Versand*: 2.95 €
SysBag 15/15 Taschen-System für diverse Modelle, schwarz Sattel-Tasche mehrfarbig
SysBag 15/15 Taschen-System für diverse Modelle, schwarz Sattel-Tasche mehrfarbig

SysBag 15/15 Taschen-System für diverse Modelle, schwarz Sattel-Tasche - Ein Gepäcksystem für dein Motorrad zu finden ist gar nicht so "ohne". Die Optik spielt eine Rolle, ebenso der Stauraum und die Praktikabilität. Dazu sollen Taschen oder Koffer leicht, wasserdicht, robust sowie schnell an- und abzubauen sein. Wir finden es schon beeindruckend, wie die SW-Motech *SysBag* Textiltaschen diese Punkte erfüllen. robustes und vielseitiges Softgepäck für Abenteuer aller Art Nutzung als Seitentasche oder Hecktasche einfaches Verzurren auf dem Motorradheck mit mitgelieferten Schlaufgurten integrierte Gurte mit SysBag-Haken und Schlaufen Rückseite mit lackschonender Anti-Rutsch-Beschichtung verstärkte Elemente verhindern Flattern bei höheren Geschwindigkeiten überlappender Deckel mit Netzfach im Inneren wasserdicht: die herausnehmbare, wasserdichte Innentasche lässt sich am Rollverschluss festkletten Tragegriff integriert, Schultergurt im Lieferumfang enthalten bei Nutzung der Tasche ohne Adapterplatte schützen Gummistopfen auf den Ösen den Lack reflektierende Details für mehr Sicherheit im Straßenverkehr Funktionselemente farblich gekennzeichnet aus robustem Ballistic Nylon gefertigt, mit zweifacher PU-Innenbeschichtung für besseren Witterungsschutz SysBag 15: Material: 1680D Ballistic Nylon / 420D Ripstop Farbe: Schwarz / Anthrazit Gewicht: 0,9 kg Maße (B x T x H): ca: 32,5 x 13 x 36,5 cm Volumen: ca. 15 l Lieferumfang 1 x SLC Seitenträger links 1 x SLC Seitenträger rechts 2 x SysBag 15 1 x Adapterplatte für SysBag 15 links 1 x Adapterplatte für SysBag 15 rechts 2 x 4 Schlaufgurte mit SysBag-Haken 2 x Schultergurte 2 x wasserdichte Innentaschen 2 x Lackschutzfolie 2 x 2 Kennzeichenbefestigungen 2 x 2 Gummistopfen für die Ösen auf der Taschenrückseite Anbauanleitung Montagematerial - mehrfarbig

Preis: 480.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Diesellokomotive (Feihl, Johannes)
Die Diesellokomotive (Feihl, Johannes)

Die Diesellokomotive , Die Diesellokomotive vereinigt verschiedenste physikalische Probleme und Herausforderungen und erfordert interessante technologische Lösungen. Weltweit werden die meisten Lokomotiven heutzutage von Dieselmotoren bewegt. Doch eine Diesellokomotive ist ein kompliziertes Gefährt und selbst der Motor, der vor gut 100 Jahren vorgestellt wurde, ist noch entwicklungsfähig. Gerade in den letzten drei Jahrzehnten wurde die Elektronik in fast allen Bauteilen überholt. Besonders Hersteller wie Vossloh und Voith haben hierbei Impulse gesetzt. Dieses Buch soll auf verständliche Weise einen Überblick über die zentralen Bauteile einer Diesellok und deren Funktion geben. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20160530, Produktform: Kartoniert, Autoren: Feihl, Johannes, Seitenzahl/Blattzahl: 312, Abbildungen: 23 schwarz-weiße und 2 farbige Fotos, 275 Zeichnungen, Keyword: Ausbildung; Beruf; Diesellok; Diesellokomotive; Diesellokomotiven; Dieselloks; Dieselloktechnik; Eisenbahn; Fahrzeugbau; Funktion; Konstruktion; Lokführer; Lokomotivführer; Maschinenbau; Schienenfahrzeugbau; Schienenfahrzeuge; Technik; Werkstatt; transpress, Fachschema: Bahn (Verkehrsmittel) / Eisenbahn~Eisenbahn, Warengruppe: HC/Schienenfahrzeuge, Fachkategorie: Züge und Eisenbahnen: Ratgeber, Sachbuch, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Motorbuch Verlag, Verlag: Motorbuch Verlag, Verlag: Motorbuch Verlag, Länge: 241, Breite: 172, Höhe: 22, Gewicht: 757, Produktform: Kartoniert, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Vorgänger EAN: 9783613713703, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 434250

Preis: 39.90 € | Versand*: 0 €

Muss ich beim Reißverschlussverfahren auf andere Verkehrsteilnehmer achten?

Ja, beim Reißverschlussverfahren ist es wichtig, auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten. Man sollte den Verkehr im Auge behalten...

Ja, beim Reißverschlussverfahren ist es wichtig, auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten. Man sollte den Verkehr im Auge behalten und sich rechtzeitig in die freie Spur einfädeln. Es ist wichtig, Rücksicht zu nehmen und den anderen Fahrzeugen genug Platz zu lassen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wer sind die nervigsten Verkehrsteilnehmer auf der Straße?

Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben, da dies von persönlichen Erfahrungen und Vorlieben abhängt. Ei...

Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben, da dies von persönlichen Erfahrungen und Vorlieben abhängt. Einige möglicherweise als nervig empfundene Verkehrsteilnehmer könnten aggressive Fahrer sein, die rücksichtslos fahren und andere gefährden. Andere könnten sich über langsame Fahrer ärgern, die den Verkehrsfluss behindern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Herrscht Krieg auf deutschen Straßen, an alle aktiven Verkehrsteilnehmer?

Nein, es herrscht kein Krieg auf deutschen Straßen. Es gibt zwar immer wieder Verkehrsunfälle und Konflikte zwischen Verkehrsteiln...

Nein, es herrscht kein Krieg auf deutschen Straßen. Es gibt zwar immer wieder Verkehrsunfälle und Konflikte zwischen Verkehrsteilnehmern, aber insgesamt ist das Verkehrssystem in Deutschland gut organisiert und es gibt klare Regeln und Gesetze, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Es ist wichtig, verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll im Straßenverkehr zu handeln, um Unfälle zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie warnt man andere Verkehrsteilnehmer mit der Lichthupe vor Blitzern?

Es ist nicht empfehlenswert, andere Verkehrsteilnehmer mit der Lichthupe vor Blitzern zu warnen. Das Warnen vor Blitzern kann als...

Es ist nicht empfehlenswert, andere Verkehrsteilnehmer mit der Lichthupe vor Blitzern zu warnen. Das Warnen vor Blitzern kann als Behinderung des Straßenverkehrs angesehen werden und ist in vielen Ländern illegal. Es ist besser, sich an die Verkehrsregeln zu halten und die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Sic ophtal sine Augentr. Augentropfen Trockene & gereizte Augen 018 l
Sic ophtal sine Augentr. Augentropfen Trockene & gereizte Augen 018 l

SIC OPHTAL sine Augentr. AugentropfenWirkstoff: 1,92 mg HypromelloseHersteller: Dr. Winzer Pharma GmbHDarreichungsform: AugentropfenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Sic-Ophtal sine, Augentropfen ohne Konservierungsstoffe. Wirkstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose. Anwendungsgebiete: zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (»Trockenes Auge») durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen, infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, insbesondere für Patienten, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen, da Sic-Ophtal sine unkonserviert ist.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERSic-Ophtal sine, Augentropfen ohne KonservierungsstoffeWirstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose.Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Sic-Ophtal sine jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.Bitte bewahren Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, suchen Sie bitte auf jeden Fall einen Arzt auf.Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.Diese Packungsbeilage beinhaltet:WAS IST SIC-OPHTAL SINE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON SIC-OPHTAL SINE BEACHTEN?WIE IST SIC-OPHTAL SINE ANZUWENDEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST SIC-OPHTAL SINE AUFZUBEWAHREN?WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST SIC-OPHTAL SINE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Sic-Ophtal sine ist ein Tränenersatzmittel.Sic-Ophtal sine wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (»Trockenes Auge») durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen, infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, insbesondere für Patienten, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen, da Sic-Ophtal sine unkonserviert ist.2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON SIC-OPHTAL SINE BEACHTEN?Sic-Ophtal sine darf nicht angewendet werden wenn Sie gegen Hypromellose oder einen der sonstigen Bestandteile überempfindlich sind.Bei Anwendung von Sic-Ophtal sine mit anderen Arzneimitteln:Falls Sie zusätzlich andere Augentropfen/Augensalben anwenden, sollte zwischen diesen ein zeitlicher Abstand von ca. 10-15 Minuten eingehalten werden und Sic-Ophtal sine sollte stets als Letztes angewendet werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich nicht um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Schwangerschaft und Stillzeit:Mit Sic-Ophtal sine sind keine speziellen Untersuchungen an schwangeren Patientinnen durchgeführt worden. Die Anwendung von Sic-Ophtal sine während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch aus grundsätzlichen Erwägungen nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Nach dem Eintropfen von Sic-Ophtal sine in den Bindehautsack des Auges kann sich die Sehschärfe für wenige Minuten verschlechtern. Dies ist dadurch bedingt, dass sich nach dem Eintropfen eine relativ große Menge Flüssigkeit auf dem Auge befindet, die zu Verschwommensehen führen kann. Wegen der Einschränkung der Sehschärfe empfehlen wir, nach dem Eintropfen von Sic-Ophtal sine einige Minuten lang nicht ohne sicheren Halt zu arbeiten und nicht am Straßenverkehr teilzunehmen.3. WIE IST SIC-OPHTAL SINE ANZUWENDEN?Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da Sic-Ophtal sine sonst nicht richtig wirken kann. Soweit nicht anders verordnet, je nach Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder häufiger 1 Tropfen in den Bindehautsack eintropfen. Die Therapie des Trockenen Auges erfordert eine individuelle Dosierung. Die Zahl der Anwendungen kann je nach Schwere der Beschwerden individuell erhöht werden. Hinweise: Bei der Anwendung von Sic-Ophtal sine ist das Entfernen harter und weicher Kontaktlinsen nicht erforderlich.Wenn Sie eine größere Menge von Sic-Ophtal® sine angewendet haben, als Sie sollten, ist dies mit keinem bekannten Risiko verbunden. Die therapeutische Wirkung wird nicht verbessert oder verschlechtert. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bei Fragen zur Anwendung von Sic-Ophtal sine wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Augenerkrankungen:Überempfindlichkeits- und Unverträglichkeitsreaktionen z.B. Brennen, Schmerzen, vermehrter Tränenfluss, Fremdkörpergefühl, Bindehautrötung, Lidschwellung, Juckreiz.Immunsystem:Hautausschlag, Juckreiz.Falls Sie Nebenwirkungen bei der Anwendung von Sic-Ophtal® sine feststellen, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.5. WIE IST SIC-OPHTAL SINE AUFZUBEWAHREN?Das Arzneimittel darf nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwendet werden (siehe Faltschachtel und Einzeldosis-Behältnis). Sic-Ophtal sine enthält kein Konservierungsmittel. Geöffnete Einzeldosis-Behältnisse dürfen nicht aufbewahrt werden. Die nach der Applikation im Einzeldosis-Behältnis verbleibende Restmenge ist zu verwerfen. Nicht über 25°C lagern!6. WEITERE INFORMATIONENWas enthält Sic-Ophtal sine?Wirkstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose. Die Viskosität der Augentropfen liegt zwischen 7 und 11 mPa·s. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat (Ph.Eur.), Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Sorbitol (Ph.Eur.), Wasser für Injektionszwecke.Wie Sic-Ophtal sine aussiehtPackungen mit 20*), 30, 60, und 120 Eindosis-Behältnissen mit je 0,6 ml Augentropfen. Packung mit 10 Eindosis-Behältnissen mit 0,6 ml Augentropfen (nur als Ärztemuster).*) Diese Packungsgröße ist derzeit vorübergehend nicht im Verkehr.Die richtige Handhabung der Einzeldosis-Behältnisse:Trennen Sie ein Einzeldosis-Behältnis vom Riegel ab und fassen Sie dieses an der Etikettseite an. Drehen Sie die Verschlusskappe des Einzeldosis-Behältnisses ab. Halten Sie das Einzeldosis-Behältnis zum Eintropfen senkrecht über das Auge.Pharmazeutischer Unternehmer:Dr. Winzer Pharma GmbHBrunsbütteler Damm 165-17313581 BerlinTelefon 030 - 33093 - 5070Telefax 030 - 33 093 - 305e-mail: service@drwinzer.deDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2012.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2016

Preis: 16.99 € | Versand*: 4.95 €
Ibuflam Kindersaft 20mg/ml gegen Fieber u.Schmerz. Fiebersenkende Schmerzmittel 0.1 l
Ibuflam Kindersaft 20mg/ml gegen Fieber u.Schmerz. Fiebersenkende Schmerzmittel 0.1 l

IBUFLAM Kindersaft 20mg/ml gegen Fieber u.Schmerz.Wirkstoff: 100 mg IbuprofenHersteller: Zentiva Pharma GmbHDarreichungsform: Suspension zum EinnehmenIBUFLAM Kindersaft 20mg/ml das Präparat ist ein entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht steroidales Antiphlogistikum/Antirheumatikum, NSAR) Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):Ibuflam Kindersaft 2 % gegen Fieber und Schmerzen 20 mg/ml Suspension zum Einnehmen für Kinder ab 6 Monaten Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber. Gebrauchsinformation: Information für den AnwenderIbuflam Kindersaft 2 % gegen Fieber und Schmerzen 20 mg/ml Suspension zum Einnehmen für Kinder ab 6 MonatenWirkstoff: IbuprofenLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Ibuflam Kindersaft 2 %1 jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.- Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder nach 3 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Siehe Abschnitt 4.Was in dieser Packungsbeilage steht1. WAS IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON IBUFLAM KINDERSAFT 2 % BEACHTEN?3. WIE IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % EINZUNEHMEN?4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?5. WIE IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % AUFZUBEWAHREN?6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?Ibuflam Kindersaft 2 % ist ein entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht steroidales Antiphlogistikum/Antirheumatikum).Anwendungsgebiete von Ibuflam Kindersaft 2 %: Ibuflam Kindersaft 2 % wird angewendet bei- leichten bis mäßig starken Schmerzen,- Fieber.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON IBUFLAM KINDERSAFT 2 % BEACHTEN?Ibuflam Kindersaft 2 % darf nicht eingenommen werden,- wenn Sie allergisch gegen Ibuprofen oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,- wenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht steroidalen Entzündungshemmern reagiert haben,- bei ungeklärten Blutbildungsstörungen,- bei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulcera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen),- bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht steroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR),- bei Hirnblutungen (zerebrovaskuläre Blutungen) oder anderen aktiven Blutungen,- bei schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen,- bei schwerer Herzschwäche (Herzinsuffizienz),- im letzten Drittel der Schwangerschaft.Warnhinweise und VorsichtsmaßnahmenSicherheit im Magen-Darm-TraktEine gleichzeitige Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % mit anderen nicht steroidalen Entzündungshemmern, einschließlich sogenannter COX-2-Hemmer (Cyclooxygenase-2-Hemmer), sollte vermieden werden. Nebenwirkungen können reduziert werden, indem die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten für die Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum angewendet wird.Ältere Patienten:Bei älteren Patienten treten häufiger Nebenwirkungen nach Anwendung von NSAR auf, insbesondere Blutungen und Durchbrüche im Magen- und Darmbereich, die unter Umständen lebensbedrohlich sein können. Daher ist bei älteren Patienten eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich.Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Durchbrüche (Perforationen):Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Perforationen, auch mit tödlichem Ausgang, wurden während der Behandlung mit allen NSAR berichtet. Sie traten mit oder ohne vorherige Warnsymptome bzw. schwerwiegende Ereignisse im Magen-Darm-Trakt in der Vorgeschichte zu jedem Zeitpunkt der Therapie auf. Das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen, Geschwüren und Durchbrüchen ist höher mit steigender NSAR-Dosis, bei Patienten mit Geschwüren in der Vorgeschichte, insbesondere mit den Komplikationen Blutung oder Durchbruch (siehe Abschnitt 2 »Ibuflam Kindersaft 2 % darf nicht eingenommen werden«), und bei älteren Patienten. Diese Patienten sollten die Behandlung mit der niedrigsten verfügbaren Dosis beginnen. Für diese Patienten sowie für Patienten, die eine begleitende Therapie mit niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (ASS) oder anderen Arzneimitteln, die das Risiko für Magen-Darm-Erkrankungen erhöhen können, benötigen, sollte eine Kombinationstherapie mit magenschleimhautschützenden Arzneimitteln (z. B. Misoprostol oder Protonenpumpenhemmer) in Betracht gezogen werden. Wenn Sie eine Vorgeschichte von Nebenwirkungen am Magen-Darm-Trakt aufweisen, insbesondere in höherem Alter, sollten Sie jegliche ungewöhnliche Symptome im Bauchraum (vor allem Magen-Darm-Blutungen), insbesondere am Anfang der Therapie, melden. Vorsicht ist angeraten, wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel erhalten, die das Risiko für Geschwüre oder Blutungen erhöhen können, wie z. B. orale Kortikosteroide, blutgerinnungshemmende Medikamente wie Warfarin, selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, die unter anderem zur Behandlung von depressiven Verstimmungen eingesetzt werden, oder Thrombozytenaggregationshemmer wie ASS (siehe Abschnitt 2 »Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % zusammen mit anderen Arzneimitteln«). Wenn es bei Ihnen während der Behandlung mit Ibuflam Kindersaft 2 % zu Magen-Darm-Blutungen oder Geschwüren kommt, ist die Behandlung abzusetzen. NSAR sollten bei Patienten mit einer gastrointestinalen Erkrankung in der Vorgeschichte (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) mit Vorsicht angewendet werden, da sich ihr Zustand verschlechtern kann (siehe Abschnitt 4 »Welche Nebenwirkungen sind möglich?«).Wirkungen am Herz-Kreislauf-SystemVorsicht (Erörterung mit dem Arzt oder Apotheker) ist vor Beginn einer Behandlung von Patienten mit einer Vorgeschichte an Bluthochdruck und/oder Herzinsuffizienz geboten, da Flüssigkeitseinlagerungen, Bluthochdruck und Ödeme in Verbindung mit NSAR-Therapie berichtet wurden. Arzneimittel wie Ibuflam Kindersaft 2 % sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle (»Herzinfarkt«) oder Schlaganfälle verbunden. Jedwedes Risiko ist wahrscheinlicher mit hohen Dosen und länger dauernder Behandlung. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis oder Behandlungsdauer (maximal 3 bzw. 4 Tage)! Wenn Sie Herzprobleme oder einen vorangegangenen Schlaganfall haben oder denken, dass Sie ein Risiko für diese Erkrankungen aufweisen könnten (z. B. wenn Sie hohen Blutdruck, Diabetes oder hohe Cholesterinwerte haben oder Raucher sind), sollten Sie Ihre Behandlung mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen.HautreaktionenUnter NSAR-Therapie wurde sehr selten über schwerwiegende Hautreaktionen mit Rötung und Blasenbildung, einige mit tödlichem Ausgang, berichtet (exfoliative Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom, siehe Abschnitt 4 »Welche Nebenwirkungen sind möglich?«). Das höchste Risiko für derartige Reaktionen scheint zu Beginn der Therapie zu bestehen, da diese Reaktionen in der Mehrzahl der Fälle im ersten Behandlungsmonat auftraten. Beim ersten Anzeichen von Hautausschlägen, Schleimhautdefekten oder sonstigen Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sollte Ibuflam Kindersaft 2 % abgesetzt und umgehend der Arzt konsultiert werden. Während einer Windpockeninfektion (Varizelleninfektion) sollte eine Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % vermieden werden.Sonstige HinweiseIbuflam Kindersaft 2 % sollte nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses angewendet werden:- bei bestimmten angeborenen Blutbildungsstörungen (z. B. akute intermittierende Porphyrie),- bei bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes und Mischkollagenose).Eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung ist erforderlich:- bei Magen-Darm-Störungen oder bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) in der Vorgeschichte,- bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion,- direkt nach größeren chirurgischen Eingriffen,- bei Bluthochdruck und Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz),- bei Allergien (z. B. Hautreaktionen auf andere Arzneimittel, Asthma, Heuschnupfen), chronischen Nasenschleimhautschwellungen oder chronischen, die Atemwege verengenden Atemwegserkrankungen.Schwere akute Überempfindlichkeitsreaktionen (zum Beispiel anaphylaktischer Schock) werden sehr selten beobachtet. Bei ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion nach Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % muss die Therapie abgebrochen werden. Der Symptomatik entsprechende, medizinisch erforderliche Maßnahmen müssen durch fachkundige Personen eingeleitet werden.Ibuprofen, der Wirkstoff von Ibuflam Kindersaft 2 %, kann vorübergehend die Blutplättchenfunktion (Thrombozytenaggregation) hemmen. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen sollten daher sorgfältig überwacht werden. Bei gleichzeitiger Anwendung von Ibuprofen-haltigen Arzneimitteln kann die gerinnungshemmende Wirkung niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (Vorbeugung der Entstehung von Blutgerinnseln) beeinträchtigt sein. Sie sollten daher in diesem Fall Ibuprofen-haltige Arzneimittel nicht ohne ausdrückliche Anweisung Ihres Arztes anwenden. Wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung oder zur Senkung des Blutzuckers einnehmen, sollten vorsichtshalber Kontrollen der Blutgerinnung bzw. der Blutzuckerwerte erfolgen. Bei länger dauernder Gabe von Ibuflam Kindersaft 2 % ist eine regelmäßige Kontrolle der Leberwerte, der Nierenfunktion sowie des Blutbildes erforderlich.Bei Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % vor operativen Eingriffen ist der Arzt oder Zahnarzt zu befragen bzw. zu informieren.Die längere Anwendung jeglicher Art von Schmerzmitteln gegen Kopfschmerzen kann diese verschlimmern. Ist dies der Fall oder wird dies vermutet, sollte ärztlicher Rat eingeholt und die Behandlung abgebrochen werden. Die Diagnose von Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch (Medication Overuse Headache, MOH) sollte bei Patienten vermutet werden, die an häufigen oder täglichen Kopfschmerzen leiden, obwohl (oder gerade weil) sie regelmäßig Arzneimittel gegen Kopfschmerzen einnehmen. Ganz allgemein kann die gewohnheitsmäßige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe, zur dauerhaften Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen.Ibuflam Kindersaft 2 % gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln (nicht steroidale Antirheumatika), die die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen können. Diese Wirkung ist nach Absetzen des Arzneimittels reversibel (umkehrbar).Kinder und JugendlicheEine Anwendung von Ibuprofen bei Kindern unter 6 Monaten wird nicht empfohlen, da hierfür keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Bei Kindern und Jugendlichen, die unter Flüssigkeitsmangel (Dehydrierung) leiden, besteht ein Risiko für eine Störung der Nierenfunktion.Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % zusammen mit anderen ArzneimittelnInformieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Die gleichzeitige Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % und Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft), Phenytoin (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen) oder Lithium (Mittel zur Behandlung geistig-seelischer Erkrankungen) kann die Konzentration dieser Arzneimittel im Blut erhöhen. Eine Kontrolle der Serum-Lithiumspiegel, der Serum-Digoxin- und der Serum- Phenytoinspiegel ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung (maximal über 3 bzw. 4 Tage) in der Regel nicht erforderlich.Blutgerinnungshemmer (z. B. Acetylsalicylsäure/Aspirin, Warfarin, Ticlopidin), Arzneimittel gegen Bluthochdruck (ACE-Hemmer, z. B. Captopril, Betarezeptorenblocker, Angiotensin-II-Antagonisten) sowie einige andere Arzneimittel können die Behandlung mit Ibuprofen beeinträchtigen oder durch eine solche selbst beeinträchtigt werden. Deshalb sollten Sie stets ärztlichen Rat einholen, bevor Sie Ibuprofen gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln anwenden.Ibuflam Kindersaft 2 % kann die Wirkung von entwässernden und blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Diuretika und Antihypertensiva) abschwächen. Ibuflam Kindersaft 2 % kann die Wirkung von ACE-Hemmern (Mittel zur Behandlung von Herzschwäche und Bluthochdruck) abschwächen. Bei gleichzeitiger Anwendung kann weiterhin das Risiko für das Auftreten einer Nierenfunktionsstörung erhöht sein.Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion kann die gleichzeitige Einnahme eines ACEHemmers, Betarezeptorenblockers oder Angiotensin-II-Antagonisten mit Ibuflam Kindersaft 2 % zu einer weiteren Verschlechterung der Nierenfunktion, einschließlich eines möglichen akuten Nierenversagens, führen.Die gleichzeitige Gabe von Ibuflam Kindersaft 2 % und kaliumsparenden Entwässerungsmitteln (bestimmte Diuretika) kann zu einer Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut führen.Die gleichzeitige Verabreichung von Ibuflam Kindersaft 2 % mit anderen entzündungs- und schmerzhemmenden Mitteln aus der Gruppe der nicht steroidalen Antiphlogistika oder mit Glukokortikoiden erhöht das Risiko für Magen-Darm-Geschwüre oder Blutungen.Thrombozytenaggregationshemmer und bestimmte Antidepressiva (selektive Serotonin- Wiederaufnahmehemmer/SSRI) können das Risiko für Magen-Darm-Blutungen erhöhen. Bei gleichzeitiger Anwendung von Ibuprofen kann die thrombozytenaggregationshemmende Wirkung niedrig dosierter Acetylsalicylsäure beeinträchtigt sein (siehe Abschnitt 2 »Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen«).Die Gabe von Ibuflam Kindersaft 2 % innerhalb von 24 Stunden vor oder nach Gabe von Methotrexat kann zu einer erhöhten Konzentration von Methotrexat und einer Zunahme seiner unerwünschten Wirkungen führen.Das Risiko einer nierenschädigenden Wirkung durch Ciclosporin (Mittel, das zur Verhinderung von Transplantatabstoßungen, aber auch in der Rheumabehandlung eingesetzt wird) wird durch die gleichzeitige Gabe bestimmter nicht steroidaler Antiphlogistika erhöht. Dieser Effekt kann auch für eine Kombination von Ciclosporin mit Ibuprofen nicht ausgeschlossen werden.Arzneimittel, die Probenecid oder Sulfinpyrazon (Mittel zur Behandlung von Gicht) enthalten, können die Ausscheidung von Ibuprofen verzögern. Dadurch kann es zu einer Anreicherung von Ibuflam Kindersaft 2 % im Körper mit Verstärkung seiner unerwünschten Wirkungen kommen.NSAR können möglicherweise die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln wie Warfarin verstärken. Bei gleichzeitiger Behandlung wird eine Kontrolle des Gerinnungsstatus empfohlen. Klinische Untersuchungen haben Wechselwirkungen zwischen NSAR und Sulfonylharnstoffen (Mittel zur Senkung des Blutzuckers) gezeigt. Obwohl Wechselwirkungen zwischen Ibuprofen und Sulfonylharnstoffen bisher nicht beschrieben sind, wird vorsichtshalber bei gleichzeitiger Einnahme eine Kontrolle der Blutzuckerwerte empfohlen.Tacrolimus: Das Risiko einer Nierenschädigung ist erhöht, wenn beide Arzneimittel gleichzeitig verabreicht werden.Zidovudin: Es gibt Hinweise auf ein erhöhtes Risiko für Einblutungen in Gelenke (Hämarthrosen) und Blutergüsse (Hämatome) bei HIV-positiven Hämophilie-Patienten (»Blutern«), die gleichzeitig Zidovudin und Ibuprofen einnehmen.Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und AlkoholWährend der Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % sollten Sie möglichst keinen Alkohol trinken.Schwangerschaft und StillzeitWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftWird während der Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % eine Schwangerschaft festgestellt, so ist der Arzt zu benachrichtigen. Sie dürfen Ibuprofen im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. Im letzten Drittel der Schwangerschaft darf Ibuflam Kindersaft 2 % wegen eines erhöhten Risikos von Komplikationen für Mutter und Kind nicht angewendet werden.StillzeitDer Wirkstoff Ibuprofen und seine Abbauprodukte gehen nur in geringen Mengen in die Muttermilch über. Da nachteilige Folgen für den Säugling bisher nicht bekannt geworden sind, wird bei kurzfristiger Anwendung eine Unterbrechung des Stillens in der Regel nicht erforderlich sein. Wird eine längere Anwendung bzw. Einnahme höherer Dosen verordnet, sollte jedoch ein frühzeitiges Abstillen erwogen werden.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenDa bei der Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse nicht mehr schnell und gezielt genug reagieren. Fahren Sie in diesem Fall nicht Auto oder andere Fahrzeuge! Bedienen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen! Arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt!Ibuflam Kindersaft 2 % enthält SorbitolBitte nehmen Sie Ibuflam Kindersaft 2 % daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.Der Kalorienwert beträgt 2,6 kcal/g Sorbitol. Sorbitol kann eine leicht abführende Wirkung haben. 5 ml Suspension zum Einnehmen enthalten 1,5 g Sorbitol.3. WIE IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wenn sich bei Kindern und Jugendlichen die Beschwerden verschlimmern oder eine Einnahme für mehr als 3 Tage erforderlich ist, suchen Sie einen Arzt auf. Erwachsene sollten Ibuprofen ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage einnehmen. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:- Säglinge von 6-8 Monaten Körpergewicht ca. 5-6 kg: Einzeldosis 2,5 ml (entsprechend 50 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis 7,5 ml (entsprechend 150 mg Ibuprofen)- Säuglinge von 9-12 Monaten Körpergewicht ca. 7-9 kg: Einzeldosis 2,5 ml (entsprechend 50 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis bis 10 ml (entsprechend bis 200 mg Ibuprofen)- Kinder von 1-3 Jahren Körpergewicht ca. 10-15 kg: Einzeldosis 5 ml (entsprechend 100 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis bis 15 ml (entsprechend bis 300 mg Ibuprofen)- Kinder von 4-6 Jahren Körpergewicht ca. 16-20 kg: Einzeldosis 7,5 ml (entsprechend 150 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis bis 22,5 ml (entsprechend bis 450 mg Ibuprofen)- Kinder von 7-9 Jahren Körpergewicht ca. 21-29 kg: Einzeldosis 10,0 ml (entsprechend 200 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis bis 3-mal 10,0 ml (entsprechend bis 600 mg Ibuprofen)- Kinder von 10-12 Jahren Körpergewicht ca. 30-39 kg: Einzeldosis 10,0 ml (entsprechend 200 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis bis 4-mal 10,0 ml (entsprechend bis 800 mg Ibuprofen)Wenn Sie oder Ihr Kind die maximale Einzeldosis eingenommen haben, warten Sie mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme.Dosierung bei älteren Menschen:Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich.Art der AnwendungSchütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch kräftig! Zur genauen Dosierung liegt der Packung eine Dosierhilfe (Messpipette) bei, die die Abmessung von maximal 6 ml auf einmal gestattet. Lassen Sie die Flasche zur Entnahme der Suspension aufrecht stehen. Drehen Sie die Flasche nicht auf den Kopf! 5 ml Suspension zum Einnehmen entsprechen 100 mg Ibuprofen. Für Patienten, die einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, Ibuflam Kindersaft 2 % während der Mahlzeiten einzunehmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Ibuflam Kindersaft 2 % zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Ibuflam Kindersaft 2 % eingenommen haben, als Sie solltenNehmen Sie Ibuflam Kindersaft 2 % nach den Anweisungen des Arztes bzw. nach der in der Packungsbeilage angegebenen Dosierungsanleitung ein. Wenn Sie das Gefühl haben, keine ausreichende Schmerzlinderung zu spüren, dann erhöhen Sie nicht selbstständig die Dosierung, sondern fragen Sie Ihren Arzt. Als Symptome einer Überdosierung können zentralnervöse Störungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Bewusstlosigkeit (bei Kindern auch Krampfanfälle) sowie Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Des Weiteren sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt und Funktionsstörungen von Leber und Nieren möglich. Ferner kann es zu Blutdruckabfall, verminderter Atmung (Atemdepression) und zur blauroten Färbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose) kommen. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel (Antidot). Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Ibuflam Kindersaft 2 % benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden.Wenn Sie die Einnahme von Ibuflam Kindersaft 2 % vergessen habenFalls Sie die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen Sie zum nächsten Einnahmezeitpunkt nicht mehr als die übliche empfohlene Menge ein.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000 Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.Mögliche NebenwirkungenDie Aufzählung der folgenden unerwünschten Wirkungen umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Ibuprofen, auch solche unter hoch dosierter Langzeittherapie bei Rheumapatienten. Die Häufigkeitsangaben, die über sehr seltene Meldungen hinausgehen, beziehen sich auf die kurzzeitige Anwendung bis zu Tagesdosen von maximal 1.200 mg Ibuprofen für orale Darreichungsformen (= 60 ml Ibuflam Kindersaft 2 %) und maximal 1.800 mg für Zäpfchen. Bei den folgenden unerwünschten Arzneimittelwirkungen muss berücksichtigt werden, dass sie überwiegend dosisabhängig und von Patient zu Patient unterschiedlich sind.Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen betreffen den Verdauungstrakt. Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüre (peptische Ulcera), Perforationen (Durchbrüche) oder Blutungen, manchmal tödlich, können auftreten, insbesondere bei älteren Patienten (siehe Abschnitt 2 »Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen«). Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Verdauungsbeschwerden, abdominale Schmerzen, Teerstuhl, Bluterbrechen, ulcerative Stomatitis, Verschlimmerung von Colitis und Morbus Crohn (siehe Abschnitt 2 »Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen«) sind nach Anwendung berichtet worden. Weniger häufig wurde Magenschleimhautentzündung beobachtet. Insbesondere das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen ist abhängig vom Dosisbereich und der Anwendungsdauer.Ödeme, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz wurden im Zusammenhang mit NSAR-Behandlung berichtet.Arzneimittel wie Ibuflam Kindersaft 2 % sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle (»Herzinfarkt«) oder Schlaganfälle verbunden.HerzerkrankungenSehr selten: Herzklopfen (Palpitationen), Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz), Herzinfarkt. Erkrankungen des Blutes und des LymphsystemsSehr selten: Störungen der Blutbildung (Anämie, Leukopenie, Thrombozytopenie, Panzytopenie, Agranulozytose). Erste Anzeichen können sein: Fieber, Halsschmerzen, oberflächliche Wunden im Mund, grippeartige Beschwerden, starke Abgeschlagenheit, Nasenbluten und Hautblutungen. In diesen Fällen ist das Arzneimittel sofort abzusetzen und der Arzt aufzusuchen. Jegliche Selbstbehandlung mit schmerz- oder fiebersenkenden Arzneimitteln sollte unterbleiben.Erkrankungen des NervensystemsGelegentlich: zentralnervöse Störungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Erregung, Reizbarkeit oder Müdigkeit.AugenerkrankungenGelegentlich: Sehstörungen.Erkrankungen des Ohrs und des LabyrinthsSelten: Ohrgeräusche (Tinnitus), Hörstörungen.Erkrankungen des Magen-Darm-TraktsHäufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Verstopfung und geringfügige Magen-Darm-Blutverluste, die in Ausnahmefällen eine Blutarmut (Anämie) verursachen können.Gelegentlich: Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüre (peptische Ulcera), unter Umständen mit Blutung und Durchbruch, Mundschleimhautentzündung mit Geschwürbildung (ulcerative Stomatitis), Verstärkung einer Colitis oder eines Morbus Crohn,Magenschleimhautentzündung (Gastritis).Sehr selten: Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) und der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), Ausbildung von membranartigen Verengungen in Dünn- und Dickdarm (intestinale, diaphragmaartige Strikturen). Sollten stärkere Schmerzen im Oberbauch, Bluterbrechen, Blut im Stuhl und/oder eine Schwarzfärbung des Stuhls auftreten, so müssen Sie Ibuflam Kindersaft 2 % absetzen und sofort den Arzt informieren.Erkrankungen der Nieren und HarnwegeSehr selten: vermehrte Wassereinlagerung im Gewebe (Ödeme), insbesondere bei Patienten mit Bluthochdruck oder eingeschränkter Nierenfunktion, nephrotisches Syndrom (Wasseransammlung im Körper [Ödeme] und starke Eiweißausscheidung im Harn), entzündliche Nierenerkrankung (interstitielle Nephritis), die mit einer akuten Nierenfunktionsstörung einhergehen kann. Es können auch Nierengewebsschädigungen (Papillennekrosen) und erhöhte Harnsäurekonzentrationen im Blut auftreten. Verminderung der Harnausscheidung, Ansammlung von Wasser im Körper (Ödeme) sowie allgemeines Unwohlsein können Ausdruck einer Nierenerkrankung bis hin zum Nierenversagen sein. Sollten die genannten Symptome auftreten oder sich verschlimmern, so müssen Sie Ibuflam Kindersaft 2 % absetzen und sofort Kontakt mit Ihrem Arzt aufnehmen.Erkrankungen der Haut und des UnterhautzellgewebesSehr selten: schwere Hautreaktionen wie Hautausschlag mit Rötung und Blasenbildung (z. B. Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom), Haarausfall (Alopezie). In Ausnahmefällen kann es zu einem Auftreten von schweren Hautinfektionen und Weichteilkomplikationen während einer Windpockenerkrankung (Varizelleninfektion) kommen (siehe auch »Infektionen und parasitäre Erkrankungen«).Infektionen und parasitäre ErkrankungenSehr selten ist im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung bestimmter entzündungshemmender Arzneimittel (nicht steroidaler Antiphlogistika, zu diesen gehört auch Ibuflam Kindersaft 2 %) eine Verschlechterung infektionsbedingter Entzündungen (z. B. Entwicklung einer nekrotisierenden Fasciitis) beschrieben worden. Sehr selten wurde unter der Anwendung von Ibuprofen die Symptomatik einer nicht auf einer Infektion beruhenden Hirnhautentzündung (aseptische Meningitis) wie starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Nackensteifigkeit oder Bewusstseinstrübung beobachtet. Ein erhöhtes Risiko scheint für Patienten zu bestehen, die bereits an bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes, Mischkollagenosen) leiden. Wenn während der Anwendung von Ibuflam Kindersaft 2 % Zeichen einer Infektion (z. B. Rötung, Schwellung, Überwärmung, Schmerz, Fieber) neu auftreten oder sich verschlimmern, sollte daher unverzüglich der Arzt zu Rate gezogen werden.GefäßerkrankungenSehr selten: Bluthochdruck (arterielle Hypertonie).Erkrankungen des ImmunsystemsGelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlägen und Hautjucken sowie Asthmaanfällen (ggf. mit Blutdruckabfall). In diesem Fall ist umgehend der Arzt zu informieren, und Ibuflam Kindersaft 2 % darf nicht mehr eingenommen werden.Sehr selten: schwere allgemeine Überempfindlichkeitsreaktionen. Sie können sich äußern als Gesichtsödem, Zungenschwellung, innere Kehlkopfschwellung mit Einengung der Luftwege, Luftnot, Herzjagen, Blutdruckabfall bis hin zum bedrohlichen Schock. Bei Auftreten einer dieser Erscheinungen, die schon bei Erstanwendung vorkommen können, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich und Ibuflam Kindersaft 2 % darf nicht mehr eingenommen werden.Leber- und GallenerkrankungenSehr selten: Leberfunktionsstörungen, Leberschäden, insbesondere bei der Langzeittherapie, Leberversagen, akute Leberentzündung (Hepatitis). Bei länger dauernder Gabe sollten die Leberwerte regelmäßig kontrolliert werden.Psychiatrische ErkrankungenSehr selten: psychotische Reaktionen, Depression.Meldung von NebenwirkungenWenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt demBundesinstitut für Arzneimittel und MedizinprodukteAbt. PharmakovigilanzKurt-Georg-Kiesinger-Allee 3D-53175 BonnWebsite: www.bfarm.deanzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST IBUFLAM KINDERSAFT 2 % AUFZUBEWAHREN?Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und der Faltschachtel nach »Verwendbar bis« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht über 25 °C lagern. Nach Anbruch der Flasche ist Ibuflam Kindersaft 2 % 6 Monate bei Raumtemperatur haltbar.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Ibuflam Kindersaft 2 % enthältDer Wirkstoff ist Ibuprofen. 5 ml Suspension zum Einnehmen enthalten 100 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend), mikrokristalline Cellulose und Carmellose-Natrium (Ph. Eur.), Carmellose-Natrium (Ph. Eur.), Natriumbenzoat, Himbeer-Aroma, Saccharin-Natrium, Polysorbat 60, pinkfarbener Anthocyanextrakt (E 163), Citronensäure-Monohydrat, gereinigtes Wasser.Wie Ibuflam Kindersaft 2 % aussieht und Inhalt der PackungIbuflam Kindersaft 2 % ist eine in Braunglasflaschen abgefüllte rosa Suspension, welche sich leicht resuspendieren lässt.Ibuflam Kindersaft 2 % ist in Packungen mit 100 ml Suspension zum Einnehmen erhältlich. Jede Packung enthält als Zubehör: 1 Dosierhilfe (Messpipette).Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:Winthrop Arzneimittel GmbH65927 Frankfurt am MainTelefon: (01 80) 2 02 00 10*Telefax: (01 80) 2 02 00 11**0,06 EUR/Anruf (dt. Festnetz), max. 0,42 EUR/min (Mobilfunk)Mitvertrieb:Zentiva Pharma GmbH65927 Frankfurt am MainHersteller: elm-plastic GmbH, D-54647 DudeldorfDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2014.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 02/2015

Preis: 4.39 € | Versand*: 4.95 €
Vaude Rucksack CityGo 30 - Peanutbutter Koffer24
Vaude Rucksack CityGo 30 - Peanutbutter Koffer24

Der CityGo 30 von Vaude ist ein vielseitiger, smarter Stadtrucksack, der Einflüsse aus Berg- und Bikesport mit urbanen Trends verbindet. Modern, widerstandsfähig, multifunktional und noch dazu wetterfest, bleiben bei dem geräumigen Allrounder keine Wünsche offen. Seine perfekt durchdachte Fächereinteilung bietet für alles vom Laptop bis zur Trinkflasche den richtigen Platz, so dass unterwegs alles Wichtige leicht zu erreichen ist. Das bewährte VENT-TEX Rückensystem mit spezieller Belüftung bietet in Verbindung mit gepolsterten Ergoshape-Schultergurten und einem verstellbaren Brustgurt besonders hohen Tragekomfort. Damit Sie auch bei trübem Wetter oder Dunkelheit gut sichtbar sind, wurde der Rucksack mit Vaudes innovativem OSRAM LED-ready-System ausgestattet. In einem ressourcenschonenden Herstellungsprozess gefertigt, trägt der CityGo das Vaude-Siegel Green Shape für umweltfreundliche Produkte. Sein wasserabweisendes Eco Finish ist PFC-frei und sorgt zusammen mit einem wasserdichten Reißverschluss für einen optimalen Schutz des Rucksackinhalts. - OSRAM LED-ready-Produkt, geeignet für die Kombination mit dem OSRAM-Light me up Kit (#14346) für verbesserte Sichtbarkeit im Straßenverkehr - Übersichtliches Hauptfach mit wasserdichtem 2-Wege-Reißverschluss und Organizerelementen, integriertes 15,6"-Laptopfach mit seitlichem Schnellzugriff, flexibles Seitenfach für Trinkflasche, rückennahes Reißverschlussfach - VENT-TEX Rückensystem mit zweiseitiger Meshpolsterung; schafft einen Ventilationskanal zur optimalen Belüftung des Rückens - Ergoshape-Schultergurte: breit im Schulterauflagebereich und schmal im Schultergelenkbereich - Komfort und Bewegungsfreiheit in perfekter Kombination - Innen mit praktischer Organizerunterteilung, 15,6"-Laptopfach, Handyfach und Schlüsselhalter - Verstellbare Brust- und Hüftgurte zur Stabilisierung - Stabiler Tragegriff an der Oberseite - Seitliche Kompressionsriemen - Blinklichthalter - Wetterfestes Design mit PFC-freier Eco Finish-Imprägnierung - Umwelt- und ressourcenschonende Produktion gemäß Green Shape-Richtlinien Mehr Sichtbarkeit im Urban Jungle: Alle OSRAM LED-ready-Produkte der smarten City-Kollektion von Vaude sind kombinierbar mit dem OSRAM-Light me up Kit. Über USB verbunden mit einer Powerbank (nicht im Lieferumfang enthalten), kann der LED-Lichtleiter an der Außenseite von Taschen und Rucksäcken befestigt werden. Dort sorgt er dank auffälliger Lichtfarbe für besonders gute Sichtbarkeit in einem Winkel von 270° - und ist damit zum Beispiel gerade bei Dunkelheit und trübem Wetter die perfekte Ergänzung zur STVO-konformen Fahrradbeleuchtung. Die aktive, rote LED-Beleuchtung ist auch auf größere Distanz noch gut sichtbar und erhöht somit die Sicherheit im Straßenverkehr oder auf abendlichen Wanderungen.

Preis: 130.00 € | Versand*: 0.00 €
Huschka, Klaus-Peter: Esslinger Obusse (Wandkalender 2024 DIN A3 quer), CALVENDO Monatskalender
Huschka, Klaus-Peter: Esslinger Obusse (Wandkalender 2024 DIN A3 quer), CALVENDO Monatskalender

Esslinger Obusse (Wandkalender 2024 DIN A3 quer), CALVENDO Monatskalender , Ein umweltfreundliches Verkehrsmittel in der Neckarstadt , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 24.76 € | Versand*: 0 €

Dürfte ich andere Verkehrsteilnehmer mit einem Schild "Achtung Blitzer" warnen?

Es ist in den meisten Ländern nicht erlaubt, andere Verkehrsteilnehmer aktiv vor Blitzern zu warnen. Dies wird oft als Behinderung...

Es ist in den meisten Ländern nicht erlaubt, andere Verkehrsteilnehmer aktiv vor Blitzern zu warnen. Dies wird oft als Behinderung der polizeilichen Arbeit angesehen und kann mit Bußgeldern oder anderen Strafen geahndet werden. Es ist ratsam, sich an die Verkehrsregeln zu halten und Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, um unnötige Strafen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann man effektiv verschiedene Verkehrsteilnehmer lenken, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen?

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, ist es wichtig, verschiedene Verkehrsteilnehmer effektiv zu lenken. Dies kann durch klare Ve...

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, ist es wichtig, verschiedene Verkehrsteilnehmer effektiv zu lenken. Dies kann durch klare Verkehrsregeln und -schilder sowie durch eine gut gestaltete Verkehrsinfrastruktur erreicht werden. Zudem ist eine konsequente Überwachung und Durchsetzung der Verkehrsregeln durch Polizei und Verkehrsbehörden entscheidend. Eine kontinuierliche Aufklärung und Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer für sicherheitsrelevante Themen kann ebenfalls dazu beitragen, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum dürfen auf einem benutzungspflichtigen Reitweg keine Fußgänger laufen, wenn Fußgänger Verkehrsteilnehmer sind?

Auf einem benutzungspflichtigen Reitweg dürfen keine Fußgänger laufen, da dieser speziell für Reiter vorgesehen ist und eine siche...

Auf einem benutzungspflichtigen Reitweg dürfen keine Fußgänger laufen, da dieser speziell für Reiter vorgesehen ist und eine sichere Nutzung für sie gewährleistet werden soll. Fußgänger könnten die Reiter stören oder gefährden, da sie möglicherweise unvorhersehbar handeln oder den Weg blockieren könnten. Um Konflikte zu vermeiden und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, sollten Fußgänger andere Wege nutzen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer, wenn ein Krankenwagen mit Blaulicht und Sirene unterwegs ist?

Verkehrsteilnehmer sollten sofort Platz machen und den Krankenwagen durchlassen, indem sie an den Straßenrand fahren oder an einer...

Verkehrsteilnehmer sollten sofort Platz machen und den Krankenwagen durchlassen, indem sie an den Straßenrand fahren oder an einer geeigneten Stelle anhalten. Es ist wichtig, ruhig zu bleiben und keine abrupten Manöver zu machen, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Es ist auch ratsam, den Blickkontakt mit dem Fahrer des Krankenwagens zu vermeiden, um Ablenkungen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.